Heinz Sauer GmbH - Firmeninformationen

Die Heinz Sauer GmbH ist seit Firmengründung 1949 in Adendorf ansässig und bietet seit dem in Zusammenarbeit mit der Industrie technische Lösungen im Bereich der Stanztechnik und des Werkzeugbaus an.

Unser vielseitiges Produktionsportfolio, gepaart mit einer frühzeitigen Einbindung bei der Artikel- und Projektentwicklung , lässt uns zu einem kompetenten Partner für maßgeschneiderte, effiziente, leistungsfähige und kostenneutrale Qualitätslösungen werden.

Durch die langjährige Erfahrung und das Fachwissen unseres engagierten und qualifizierten Personals bieten wir vom Angebot über Werkzeugbau und Erstmusterlieferungen bis hin zur Serienfertigung von Klein- und Mittelserien alles, was für eine Auftragsdurchführung wichtig ist. Durch unsere Firmenstruktur sind wir in der Lage, effektiv, flexibel und zeitnah auf die Wünsche und Anforderungen unserer Kunden einzugehen.


Wolfgang Fried

Im Werkzeugbau reicht unsere Angebotspalette von einfachen Schnitt- und Biegewerkzeugen bis zu aufwendigen Folge-Verbundwerkzeugen, die von unseren routinierten und hochqualifizierten Werkzeugmachern u.a. mit modernen Senkerodier-, Drahterodier- und Fräsmaschinen gefertigt werden.

Die Konstruktion erfolgt durch CAD/CAM-gestützte Vector 2D- und VISI 3D-Konstruktion.

Maßgenauigkeit, hochwertige Werkzeugstähle und Langlebigkeit bieten für künftige Losgrößenfertigung mit unseren Werkzeugen ein Höchstmaß an gleichbleibender Qualität der Serienartikel und sorgen somit später für kalkulierbare Fertigungskosten. Darüber hinaus fertigen wir Vorrichtungen jeder Art, sowie Sondermaschinen für die Rationalisierung von Produktionsabläufen. Das Drahterodieren wird auch als Lohnfertigung angeboten. In unserer Stanzerei bieten wir Ihnen von der Prototypen- und Musterfertigung über die Klein- und Mittelserienfertigung und die Komplettierung von Stanzteilen bis hin zur Kommissionierung diverser Artikel aus Lieferabrufen und Rahmenverträgen alles für eine kundenorientierte Just-In-Time-Lieferung.


Michael Schwarz

Durch unser QM-System und die modernen technischen Anlagen erreichen wir unter anderem mit optischen und elektronischen Werkzeugabsicherungen eine qualitative und hochwertige Produktion von Präzisionsteilen aus verschiedenen Blech- und Bandmaterialien unterschiedlicher Metalllegierungen. Unser Qualitätsmanagementsystem ist nach der DIN EN ISO 9001 : 2008 zertifiziert. Mit über 60 Jahre Erfahrung sind wir bei vielen Kunden im In- und Ausland als A-Lieferant in den verschiedensten Branchen eingestuft. Die Firma Heinz Sauer GmbH ist über Jahrzehnte hinweg zu einem zuverlässigen und kompetenten Lieferanten von Präzisionsteilen und Präzisionswerkzeugen für die gesamte Industrie geworden, wobei die Branchen Automotive, Maschinenbau, Elektrozulieferindustrie, Heizungstechnik, Beschlag- und Befestigungsindustrie sowie Schnitteinheiten für die Druck-, Verlags- und Papierindustrie einen bedeutenden Teil der Fertigung ausmachen.






Firmengeschichte

Die Heinz Sauer GmbH ist seit 60 Jahren in Adendorf ansässig. Im folgenden sehen Sie unsere Firmengeschichte.

Jahr Ereignisse
15. März 1949 Adendorf, Artlenburger Landstraße: Firmengründung durch Nadja und Heinz Sauer
1957 Günter Sauer tritt in die Firma ein. Umzug in den Suren Winkel
1958 Nebengebäude werden errichtet
1967 Günter Sauer absolviert die Meisterprüfung
1971 Erste Gleitschliffanlage von Walther Trowal für Serienteile wird angeschafft
1972 Der Werkzeugbau zieht in den neuen Anbau
1974 Günter Sauer wird Geschäftsführer
1975 Umwandlung der Firma in eine GmbH
1978 Wolfgang Fried tritt in die Firma ein. Als erste Firma in der Region wird in die innovative Technik Erodieren investiert und eine Drahterodiermaschine Matra Fanuc D angeschafft
1980 Der Büroanbau wird fertig gestellt
1983 Wolfgang Fried absolviert die Meisterprüfung
1985 Michael Schwarz tritt in die Firma ein
1989 Erste Anschaffung einer kaufmännischen EDV von IBM Auftragsbearbeitung
1993 Nadja Sauer verstirbt.
Beginn der Qualitätsdokumentation für Serienteile der Automobilindustrie und Aufbau eines Qualitätsmanagementhandbuches. Michael Schwarz wird Betriebsassistent
1995 Firmengründer Heinz Sauer verstirbt
1997 Wolfgang Fried wird Geschäftsführer
1999 Umstellung vom Fanuc-Programmierplatz auf ein CAD/CAM-Programm von Centriforce Vector. 50-jähriges Bestehen der Heinz Sauer GmbH
2001 Eine neue Exenterpresse von Müller PDE 100 to wird angeschafft
2002 Ein neuer Härteofen von Heraeus K1253 wird angeschafft
2003 Neue Gleitschliffanlage von Walther Trowal wird angeschafft
2004 Eine neue Exenterpresse von EBU H40 to wird angeschafft
2005 Das Qualitätsmanagement wird nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert. Neue Flachschleifmaschine Jung JF525 wird angeschafft
2006 Eine neue Wasserbaddrahterodiermaschine von Sodick AQ300L wird angeschafft
2008 Eine neue Fräsmaschine von Kunzmann WF650 mit Werkzeugwechsler wird angeschafft. Umstellung auf die neuste CAD/CAM-Version und der kaufmännischen EDV auf Microtech BüroPlusNexT Auftragsbearbeitung
2009 60-jähriges Bestehen der Heinz Sauer GmbH
2010 Eine Senkerodiermaschine Agie Compact 1 wird angeschafft. Die Konstruktion wird mit der CAD-Software VISI 3D-Modeling + Progress erweitert, um Werkzeugkonstruktionen für umfangreiche Freiformteile erstellen zu können.
2011 Eine neue Exenterpresse 80 to von Helmerding wird angeschafft
2012 Michael Schwarz wird Geschäftsführer

(Stand Dezember 2013)